Der Garten als Kunstwerk.

  • Elfe im Garten
  • Japanischer Stil im Garten
Ästhik gepaart mit dem Hauch klarer Mystik.

In ihm ist kein Platz für herkömmliche Nutzung oder klassische Gartenart. Er ist Ausdruck der Bewohner,
die in ihm wandeln, dort relaxen und den Geist befreien.
Ein Hauch von Mystik ist in der Gartenkunst erlaubt.
 
Sein Ausdruck ist klar und ästhetisch. Farne und alte Rosen zwischen seltenen Gehölzen finden sich dort sorgfältig platziert.

Rätselhafte Steinfiguren, Waldgeister und Elfen
begegnen uns beim Gang durch den Garten. Edle Metallobjekte inmitten der Weiden machen den Garten
zur Entdeckungsreise. 
 
Das kleine japanische Refugium liegt direkt am Seerosenteich, weich und leise plätschert das beleuchtete Wasser über die gerundeten Steine. Das Holzdeck aus Eukalyptusholz ist durch den wilden Bambus vor Blicken geschützt; man hört ihn dort, den Garten und seine sanften  Geräusche.



 
Können Sie ihn sich vorstellen? Rufen Sie uns einfach an, wenn Sie Ihren Garten als Kunstwerk verstehen wollen.
  • Gartenkunst
  • Gartenbank