Bauerngarten

Bauerngarten
Nicht nur für Landwirte.

Er gilt als der besonders traditionelle Garten. Der erste seiner Art wurde Anfang des 19. Jahrhunderts im botanischen Garten Hamburg errichtet. Mit dem Ziel, auf kleiner Fläche biologische Kategorie (Kräuter, Gemüse, Obst, etc.) und Ästhetik zu ordnen. Daher seine typische eckige Form, die vom Wegkreuz begrenzt ist.

Am Schnittpunkt der Wege findet sich häufig ein Rondell oder eine Wasserstelle. Man kann sich dort auch für einen kleinen Baum oder ein Blumenbeet entscheiden. Typisch für den Bauerngarten ist der Holzzaun und die eingefassten Beete mit der Buchsbaumhecke.