Wassergarten

Wassergarten
Diese Art von Garten setzt im Wesentlichen auf Wasser. Dazu wird ein Teich angelegt, der mit unterschiedlichen Wassertiefen und großzügigen Uferflächen ausgestattet ist. Für jeden dieser Lebensbereiche gibt es vielfältige Pflanzenfamilien, besonders das Ufer zeigt sich blütenreich bei richtiger Planung.

Wasserfontainen und Springbrunnen würden das Teichleben stark stören, besser ist der ruhig plätschernde Bachlauf zum Teich, der noch für Frischwasser und Sauerstoff sorgt. Ein Bachlauf regt zum Miniatur-Gartenbau an: Die tollsten Mini-Landschaften lassen sich gestalten, mit Fels und Gras, mit Sand und Wasserrad.

Holzdecks dürfen am Teich nicht fehlen: Sie geben Einblick in die tiefen Zonen und das abwechslungsreiche Naturprogramm der Molche und Kaulquappen, Libellen, Rückenschwimmer … Besonderes Highlight ist der Schwimmteich mit Badedeck innerhalb dieser Teichlandschaft, das Badevergnügen ist mit einem sterilen Pool einfach nicht vergleichbar.